Hauptmenü

Aktuelles

Newsletter

13.02.2008 18:27:13
Noch 45 Tage bis zum letzten Tanz in Berlin
13. Februar 2008
es sind einige Monate vergangen, seit wir den letzten Newsletter verschickt haben. In Zukunft soll es wieder regelmäßiger Newsletter geben, die alle Interessierten über die Arbeit und die Engagements von Mathias Edenborn informieren.

Bevor wir einen kleinen Rückblick auf die vergangenen zwölf Monate wagen, gibt es noch eine erfreuliche Neuigkeit: Aufgrund des großen Interesses und der vielen Anfragen hat Mathias Edenborn nun wieder aktuelle Autogrammkarten, die über die angegebenen Autogrammadressen auf der Homepage bestellt werden können. Wir freuen uns über rege Nachfrage!

Am 26. Dezember 2007 fand in St. Gallen unter großem Jubel die letzte Vorstellung der Schweizer Uraufführung von „Les Misérables“ am Theater St. Gallen statt. Dort begeisterte Mathias Edenborn als Inspektor Javert seit der Premiere am 10. März nicht nur seine Fans, sondern auch viele Kritiker und das anspruchsvolle St. Galler Theater-Publikum.

Auch als Graf von Krolock im „Tanz der Vampire“ konnte er in Berlin in bisher mehr als 110 Vorstellungen ein breites Publikum durch seine Interpretation überzeugen.

Ein absolutes Highlight des vergangenen Sommers waren die zwei sehr erfolgreichen Konzerte „JESS! BORN HOT… on the rocks“, die Mathias Edenborn zusammen mit seinen Tanz der Vampire- Kolleginnen Anne Hoth und Jessica Lantto in der Ultra Lounge in Berlin gab. Damit knüpfte er nach den „IKEA on the rocks“- Konzerten 2006 in Wien (gemeinsam mit seinem schwedischen Kollegen Andreas Björkmann) an die Konzertreihe an und bewies wieder einmal, dass seine Stimme auch bei Pop- und Rockliedern Gänsehaut erzeugen kann. Unterstützt von drei Musikern zeigten Edenborn, Hoth und Lantto in der ausverkauften Ultra Lounge mit Songs von Meat Loaf, Cindy Lauper, Elton John und Gloria Estefan ihre musikalische Bandbreite und Entertainer-Qualitäten.

Am 30. März, also in weniger als zwei Monaten, geht die letzte Vorstellung von „Tanz der Vampire“ in Berlin über die Bühne. Damit wird sich auch Mathias Edenborn von dieser Produktion verabschieden. Sobald es offizielle Entscheidungen über neue Aktivitäten gibt, werden wir natürlich darüber berichten. Wir bitten noch um etwas Geduld.

Bis dahin wünschen wir allen eine schöne restliche Zeit mit den Berliner Vampiren!

13.02.2008