Hauptmenü

Aktuelles

Newsletter

14.09.2012 12:34:06
Mathias Edenborn sticht in See
11. September 2012
Ich war noch niemals in... Zürich? Dann gibt es ab November einen guten Grund, das zu ändern! Das nächste Engagement wird Mathias Edenborn nämlich in die größte Stadt der Schweiz führen. Er wird dort ab November in „Ich war noch niemals in New York“ in Erstbesetzung als Axel Staudach im Theater 11 auf der Bühne stehen. Axel Staudach ist ein lässiger, humorvoller Fotograf, der eher unfreiwillig zu einer Kreuzfahrt aufbricht. Das Musical basiert auf den größten Hits von Udo Jürgens und hat bisher rund 2,5 Millionen Zuschauer in Europa und sogar in Japan begeistert. Premierentermin ist der 1. November, im Verkauf sind derzeit auch noch die drei Vorpremieren am 25., 26. und 30. Oktober. Mathias Edenborn beginnt bereits in dieser Woche in Zürich mit den Proben.

Es wird also Zeit, Abschied vom Markgrafen Gerold zu nehmen. Am Sonntag, den 16. September findet die Dernière von „Die Päpstin“ im Theater Hameln statt. Damit geht die zweite Spielzeit des Erfolgsmusicals zu Ende, das nicht nur erneut für ausverkauftes Haus im Schlosstheater Fulda sorgte, sondern diesmal auch in der Rattenfänger-Stadt Hameln das Publikum begeistert. Mathias Edenborn wird nur für den Dernièren-Sonntag extra noch einmal aus Zürich anreisen, um die beiden letzten Vorstellungen zu spielen.

Leider müssen wir auch eine Absage melden: Der eigentlich geplante Special Guest-Auftritt von Mathias beim "My Musical Life"-Konzert von Chris Murray in Oberhausen-Sterkrade (Kleinstädter Bühne) am Samstag, 20. Oktober 2012 fällt der Kreuzfahrt in Zürich zum Opfer. So kurz vor der Premiere hat Mathias keine Freigabe mehr für einen anderen Auftritt bekommen.

Zu Schluss noch eine Information für alle Fans der Musical Rocks Konzertreihe: Auch hier kann Mathias Edenborn wegen seines Engagements in Zürich leider erst mal nicht mehr dabei sein.