Hauptmenü

Über Mathias

Pressespiegel

28.07.2008 15:35:58
Leidenschaftliches Musical
NÖN, Woche 31/2008
PREMIERE / Mit einer faszinierenden Aufführung von Elton John & und Rim Rices Musical "Aida" wurde das Sommermusical Amstetten am vergangenen Mittwoch eröffnet.

AMSTETTEN / Nach Jubel, Gejohle und stehenden Ovationen gab es keinen Zweifel: die Erstaufführung von Elton John & Time Rices "Aida - The Timeless Love Story" ist ein Musical vom Feinsten geworden.

Kim Duddys Produktion hat nichts Zaghaftes, Zurückhaltendes. fa wurde eine Geschichte im Spannungsfeld von Macht und Ohnmacht, von grenzenloser Liebe, die jeden Widerstand überwindet und voll Leidenschaft inszeniert.

"Da gibt es zwar keinen wirklichen Hit zum Mitsingen, dafür gibt es aber ungemein viel für das Auge. Die überdimensionale, wandelbare ägyptische Palastkulisse, die von einem malerischen Lichtdesign ausgeleuchtet wird, ist ein Gustostückerl der Extraklasse. In diesem Palastareal gibt es ein effektvolles und üppiges Musical-Spektakel. Die Bühnen-Symbolik ist zwar banal, doch die Technik eindrucksvoll", schwärmte Maler Robert Kabas.

Viel Bewunderung fanden auch die prächtigen Kostüme und die eingestreuten Kitschversatzstücke, die den überbordenden Luxus am ägyptischen Hof karikieren. "Ein Glücksfall ist die Besetzung: Die 21-jährige Liverpoolerin Ava Brennan ist eine fesselnde, temperamentvolle und vor allem leidenschaftliche "Aida". Gut gefällt mir auch Mathias Edenborn als ägyptischer Heerführer Radames. Mit Bravour spielt Nazide Aylin die Tochter des Pharaos Amneris. Pehton Quirante ist ein quirliger, äußerst sympathischer nubischer Diener namens Mereb", schwärmt Hubert Schultes, Direktor der Niederösterreich-Versicherung. Mit besonderer Dankbarkeit und gewissem Stolz präsentierte sich Intendant Johann Kropfreiter dann bei der Premierenfeier. "Ein Ensemble, wie man sich's nur wünschen kann. Eine Musical-Familie rund um Kim Duddy". Überaus erfreut zeigte sich auch Amstettens Bürgermeister katzengruber. "Ein Riesenerfolg, eine wunderbare, tief bewegende Show, eine tolle Darstellerriege."

von Leopold Kogler

hier gibt es einen Scan des Originalartikels (94 KB)
und hier gibt es einen Scan der zugehörigen Fotoseite (93 KB)