Hauptmenü

Aktuelles

Neu: TdV Presse

Mathias

11.09.2017 09:34:43
11.09.2017
Mathias wird zeitweise zum Geist...
Ab dem 7. Dezember wird er als Walk-In-Cover sowohl den Sam als auch den Carl im Musical Ghost im Stage Theater des Westens in Berlin verkörpern.
12.07.2017 10:11:40
12.07.2017
Mathias kehrt als Graf von Krolock nach Hamburg zurück
Nachdem Mathias Edenborn Hamburg als Phantom (im Phantom der Oper und Liebe stirbt nie) bereits erobert hat, kehrt er jetzt als Graf von Krolock in Tanz der Vampire zurück
Ab dem 17. September wird er als Erstbesetzung des Vampir-Grafen im Stage Theater an der Elbe zu erleben sein, allerdings nur bis einschliesslich Montag, 16. Oktober 2017.
09.01.2017 15:11:40
09.01.2017
Mathias wird Graf von Krolock in Stuttgart
Mathias Edenborn kehrt nach fast 15 Jahren an den Ort und zu dem Musical zurück, mit dem seine Karriere in Deutschland begonnen hat: Tanz der Vampire in Stuttgart.
Im April 2002 stand er zum ersten Mal in Deutschland auf der Bühne, damals als Zweitbesetzung Graf von Krolock bei Tanz der Vampire im Apollo Theater in Stuttgart-Möhringen. Jetzt schliesst sich der Kreis: nach Radames (Aida), Benvolio (Romeo und Julia), Inspektor Javert (Les Miserables), Fiyero (Wicked), Markgraf Gerold (Die Päpstin), Axel Staudach (Ich war noch niemals in New York) und dem Phantom (Phantom der Oper, Liebe stribt nie) kommt er jetzt als Erstbesetzung Graf von Krolock ins Stage Palladium Theater.
27.10.2015 17:40:49
27.10.2015
Mathias spielt nicht in Oberhausen
Mathias hatte eine Anfrage, in Oberhausen im November zweimal als Phantom einzuspringen. Er wird das jedoch nicht tun, da die Really Useful Group, zuständig für Andrew Lloyd Webbers Musicals, es für wichtiger hält, ihn als Phantom bei Liebe stirbt nie in Hamburg zu haben.
Es tut ihm leid, dass diese beiden Termine schon als fest vereinbart verstanden wurden und möchte, dass möglichst niemand deswegen ein Schaden entsteht. Sollte also jemand nur wegen ihm bereits Karten für einen dieser Termine gekauft haben und jetzt nicht mehr hingehen wollen, so kann er ein Mail an den Webmaster dieser Seite schicken (unter Kontakt), wir werden dann versuchen, eine Lösung zu finden.
12.08.2015 10:31:52
12.08.2015
Mathias Edenborn bleibt das Phantom der Oper in Hamburg...
Mathias Edenborn wird in Liebe stirbt nie gleich in zwei verschiedenen Rollen zu erleben sein.
Mathias Edenborn bleibt in Hamburg und auch seiner Rolle als Phantom treu: er wird in der Fortsetzung Liebe stirbt nie - Phantom II weiterhin das Phantom sein, allerdings jetzt in alternierender Position neben der Erstbesetzung Gardar Thor Cortes aus Island.

Zusätzlich wird er auch seinen "Widersacher" Raoul verkörpern, hier ist er Zweitbesetzung zu Yngve Gasoy Romdahl. Es wird sich also auf jeden Fall lohnen, die Show gleich mehrfach zu besuchen!
13.09.2013 10:31:52
13.09.2013
Mathias Edenborn wird das Phantom der Oper in Hamburg
Mathias Edenborn, Valerie Link und Nicky Wuchinger sind die Hauptdarsteller in der Wiederaufführung in Hamburg
Über 1500 Darstellerinnen und Darsteller hatten sich für DIE Musicalrollen des Jahres beworben. DAS PHANTOM DER OPER kehrt zurück nach Hamburg! Nach mehr als einem halben Jahr intensiver Castings stehen die Hauptdarsteller nun fest. Mathias Edenborn (38) wird ab November das neue Phantom im Stage Theater Neue Flora in Hamburg. Valerie Link (34) wird die Hauptrolle der Christine spielen und Nicky Wuchinger (25) verkörpert Raoul, den attraktiven Adeligen und Kontrahenten des Phantoms in der Liebe zu Christine.

Noch vor dem Probenstart in Hamburg am 7. Oktober wurde den neuen Hauptdarstellern eine ganz besondere Ehre zuteil. Lord Andrew Lloyd Webber lud sie in sein Privathaus in London ein, um sie persönlich kennen zu lernen und mit ihnen zu arbeiten. Lloyd Webber ist eine wahre Musical-Legende. Neben dem Phantom der Oper stammen aus seiner Feder Musical-Meilensteine wie Jesus Christ Superstar, Evita, Cats, Starlight Express und Sunset Boulevard. Der Komponist betont besonders die Dreiecksbeziehung, in der Christine hin- und hergerissen ist zwischen Raoul und dem Phantom, als dramaturgischen Mittelpunkt des Musicals: "Beide Männer müssen auf der Bühne so stark und glaubhaft sein, dass man versteht, warum Christine innerlich so zerrissen ist. Raoul ist die schwieriger zu spielende Rolle, denn die Zuschauer sympathisieren instinktiv mit dem Phantom. Es ist daher sehr wichtig, einen sehr guten Schauspieler und Sänger als Raoul auf der Bühne zu haben – dann funktioniert das Musical richtig.“

Nach dem Treffen in seinem privaten Arbeitszimmer im Herzen Londons zeigt sich Andrew Lloyd Webber begeistert: "Ich bin sehr beeindruckt von ihren Stimmen! Die Chemie zwischen ihnen stimmt perfekt, und ich glaube, wir werden mit Mathias, Valerie und Nicky eine der besten Inszenierungen von DAS PHANTOM DER OPER sehen, die es jemals gegeben hat.“

Für Valerie Link hatte der Starkomponist an diesem Tag noch ein ganz besonderes Geschenk. Er war von ihrer Stimme so angetan, dass er für ihren Song 'Denk an mich' eine neue Kadenz komponieren wird, in der Valeries strahlender Sopran noch stärker zur Geltung kommt. Das zeugt von Andrew Lloyd Webbers besonderer Verbundenheit mit dem Musical und dessen Wiederaufführung in dem Theater Neue Flora – dem Theater, das seinerzeit extra für diese Show gebaut wurde.

Presseerklärung Stage Entertainment
05.09.2012 17:50:47
05.09.2012
Ab November ist Mathias Edenborn in Zürich
Mathias wird in Erstbesetzung als Axel bei Ich war noch niemals in New York zu erleben sein
Die Proben beginnen bereits in der kommenden Woche, die Premiere wird dann direkt Anfang November sein.

18.07.2011 21:47:50
18.07.2011
Dem Markgrafen folgt der Kaiser
Von Oktober 2011 bis März 2012 wird Mathias als Kaiser Franz Josef mit Elisabeth auf Tournee gehen
Erste Station ist vom 11. Oktober bis zum 27. November der Musical Dome in Köln, es folgt vom 1. bis zum 18. Dezember die Jahrhunderthalle in Frankfurt/Main. Hier wird Mathias allerdings mindestens am 2. und 3. Dezember fehlen: da steht er bei Musical Rocks! in Wien auf der Bühne.

Über Weihnachten und Neujahr, vom 21. Dezember bis zum 15. Januar, ist dann das Deutsche Theater in München Spielort. Nach einer kleinen Pause geht es vom 8. Februar bis zum 4. März im Collosseum in Essen weiter und ab 7. März ist das Stück dann im Musical Theater in Bremen zu sehen.

Mathias wird dort nur bis zum 23. März dabei sein, da er anschliessend wieder mit Musical Rocks zu erleben sein wird.
28.10.2010 09:53:23
28.10.2010
Im Sommer 2011 ist Mathias Edenborn Markgraf Gerold
Mathias wird bei der Welturaufführung von Die Päpstin - Das Musical nach dem Beststeller von Donna W. Cross in Fulda dabei sein
Die Premiere ist für den 3. Juni 2011 geplant, gespielt wird im Schlosstheater Fulda bis mindestens zum 14. August.

Weitere Infos und Karten gibt es auf der Homepage der Produktionsgesellschaft: www.spotlight-musical.de oder direkt: www.paepstin-musical.de
11.08.2008 12:01:19
11.08.2008
Demnächst bei Wicked
Mathias wird nach Stuttgart zurückkehren
Genaue Termine stehen noch nicht fest, aber voraussichtlich ab September wird Mathias Edenborn im Stuttgarter Palladium als Fiyero in Wicked zu erleben sein. Sobald wir Termine wissen, werden wir sie natürlich im Spielplan veröffentlichen.
23.06.2008 13:07:10
23.06.2008
Mathias Edenborn bei den Theatertagen Schloss Ortenburg
Am Freitag, 27. und Samstag, 28. Juni 2008 um 20:30 Uhr
One Night in Ortenburg, eine Musical-Gala der Extraklasse erwartet die Besucher bei dieser Veranstaltung im Innenhof des Schlosses.

In der Passauer Neuen Presse war bereits zu lesen, wie das Programm in etwa aussehen wird und weitere Informationen und Tickets gibt es unter Theatertage Schloss Ortenburg.

Es gibt nur noch sogenannte Schönwetter-Karten: bei Regen findet die Gala im Rittersaal statt, der leider nicht so viele Plätze bietet wie der Innenhof des Schlosses, und diese \"sicheren\" Karten sind bereits ausverkauft. Die Wetterprognose ist aber gut und der Veranstalter führt eine Vormerkliste mit Telefonnummern: jeder, der sich also jetzt noch für Tickets anmeldet, bekommt ggf. eine telefonische Absage.
21.01.2008 22:06:43
21.01.2008
Endlich gibt es Autogrammkarten
Das starke Interesse hat uns veranlasst, doch noch eine Autogrammkarte für die TdV-Zeit zu beschaffen.
Autogrammkarten können durch durch Zusenden eines selbstadressierten, frankierten Rückumschlags in Deutschland und hoffentlich bald auch in Österreich bezogen werden. Interessenten aus anderen Ländern müssen sich leider um einen Internationalen Antwortschein bemühen, wenn sie eine Karte zugeschickt bekommen möchten.

Die entsprechenden Adressen sind unter Kontakt/Newsletter zu finden.
Autogrammkarte vorne Autogrammkarte hinten
29.07.2007 14:31:11
29.07.2007
JESS! BORN HOT... on the Rocks!
JESSica Lantto, Mathias EdenBORN und Anne HOTh auf der Bühne der UltraLounge in der Kantstrasse in Berlin, unterstützt von Marian Lux (Piano), Greg Di Nunzi (Gitarre) und Alfred Mehnert (Percussion).
Gleich zweimal, am Sonntag, 22. Juli und am Sonntag, 29.Juli 2007, werden die drei Sänger/-innen live zu erleben sein. Das Programm besteht im wesentlichen aus Rock/Pop-Titeln und wird voraussichtlich mindestens 25 Stücke umfassen, also vermutlich ca. 2 Stunden dauern. Wer das Glück hatte, im vergangenen Jahr in Wien IKEA on the rocks geniessen zu dürfen, weiss, was er erwarten darf!

Beginn des Konzerts wird jeweils 21 Uhr sein (ausreichend spät also, um vorher die Vorstellung von Tanz der Vampire im Theater des Westens besuchen zu können), die UltraLounge ist in der Kantstrasse 17 in Berlin-Charlottenburg und der Eintrittspreis beträgt nur 10 Euro.

Karten können noch an der Abendkasse erworben werden.

Wer bereits bestellt und eine Reservierungsnummer hat, kann hier seine Bestellung überprüfen --> Bitte anklicken


Es gibt keine Karten über das Lokal, bitte nicht dort anfragen!
Flyer JESS BORN HOT... on the Rocks!
04.06.2007 20:00:00
04.06.2007
Charity-Konzert am 04.07.2007
Am 4. Juni im Theater des Westens

Vampir-Darsteller gestalten mit Azubis Charity-Konzert
Einen Charity-Konzertabend der besonderen Art präsentieren die Darsteller des Theater des Westens am kommenden Montag an der Kantstrasse. Gemeinsam mit den Auszubildenen des Theaters gestalten Berlins Vampire einen musikalischen Streifzug durch die letzten Jahrzehnte des Theater des Westens.

Mit dabei sind viele Stars von „Tanz der Vampire”, u.a. die Hauptdarsteller Jack Rebaldi, Alexander Klaws, Katja Berg, Maike Katrin Schmidt und Ulrich Wiggers sowie viele Mitglieder des Ensembles. Unterstützt werden Sie von Musikern des Orchesters des Theater des Westens, unter der Leitung von Bernd Steixner.

Mathias Edenborn wird voraussichtlich Sterne aus Les Miserables zu Gehör bringen.

Das Platzangebot ist leider beschränkt. Interessierten können sich beim Theater des Westens anmelden, ein Ticket kostet EURO 10. Die Einnahmen werden an die Krebsstation der Charité gespendet.

Verbindliche Anmeldungen bitte per Email mit Ticketanzahl an: sascha.giptner@stage-entertainment.de

„Heute ist Schließtag”
Ein Abend mit Blumenmädchen, Elenden und anderen Narren…
am Montag, 4. Juni 2007,
Beginn: 20:00 Uhr,
im Spiegelfoyer, Theater des Westens, Kantstrasse 12.

Bitte beachten, dass Fotografieren und Filmen strengstens verboten ist.
12.03.2007 12:01:10
12.03.2007
Mathias Edenborn als Javert
Am 10. März ging im Theater St. Gallen die Premiere von Les Misérables über die Bühne.
Das Premierenpublikum war begeistert, nicht zuletzt auch von Mathias Edenborn als Javert. Wir hoffen, in Kürze ausführlicher sowohl im Pressespiegel als auch bei den Fanberichten informieren zu können. Erste Bilder sind online.

Die weiteren Vorstellungen dieses fantastischen Musicals in dieser Spielzeit sind bereits sehr stark ausgelastet, einige schon vollständig ausverkauft, wer also hingehn oder -fahren möchte, sollte sich beeilen. Termine und Reservierungsinformationen sind im Spielplan zu finden.
29.10.2006 15:32:30
29.10.2006
Mathias Edenborn ist erneut als Krolock zu erleben!
ab dem 10. Dezember im Theater des Westens in Berlin.
Mathias Edenborn hat in der Berliner Produktion von Tanz der Vampire, welche am 10. Dezember im Theater des Westens Premiere feiern wird, die 1.Zweitbesetzung des Grafen von Krolock übernommen.

Vom 1. April 2002 bis zum 31. August 2003 hat er bereits im Stuttgarter Apollo-Theater in dieser Rolle auf der Bühne gestanden und die Fans begeistert.
22.06.2006 18:09:49
22.06.2006
ROMEO & JULIA - Allerletzte Vorstellung am 8. Juli
Newsletter der Vereinigten Bühnen Wien
Nur noch 14 mal ist ROMEO & JULIA im RAIMUND THEATER zu sehen. Am Samstag, den 8. Juli verabschiedet sich das spektakuläre Musical unwiderruflich aus Wien. Nutzen sie eine der letzten Gelegenheiten, die schönste Liebesgeschichte der Welt in unserer mitreißenden Musicalfassung zu erleben.

Tickets für die letzten Vorstellungen von ROMEO & JULIA gibt es an den Vorverkaufsstellen der VBW, telefonisch bei WIEN-TICKET unter +43 (0)1 58885 und im Internet unter www.musicalvienna.at

Quelle: Vereinigte Bühnen Wien (www.musicalvienna.at)

05.05.2006 13:43:13
05.05.2006
IKEA on the rocks
Gleich zweimal wird dieses Programm über die Bühne der CocktailBar Nightfly's in Wien gehen: am Pfingstsonntag, 4. Juni und am darauf folgenden Sonntag, 11. Juni 2006.
Unterstützt von Carin Filipcic und voraussichtlich einer weiteren Kollegin werden Mathias Edenborn und Andreas Björkman schwedische Lieder, Jazz und Pop präsentieren. Zusätzlich werden A-Capella-Anteile den Abend abrunden.

Beginn der Veranstaltungen wird jeweils 23 Uhr sein (ausreichend spät also, um vorher die Vorstellunge von Romeo & Julia im Raimund-Theater besuchen zu können) und wir gehen von einer Konzertdauer von knapp zwei Stunden aus. Die Karten zu diesen Konzerten waren innerhalb weniger Stunden vergriffen.

Es gibt keine Karten über das Lokal, bitte nicht dort anfragen!
17.02.2006 15:27:49
17.02.2006
Newsletter der Vereinigten Bühnen Wien
ROMEO & JULIA beim Wiener Eistraum
Beim Wiener Eistraum am Rathausplatz gibt es auch heuer wieder einen speziellen Musical-Termin. Kommenden Montag, den 20. Februar sind ab 18:30 Uhr die ROMEO & JULIA-Stars Marjan Shaki, Lukas Perman, Carin Filipcic, Mathias Edenborn, Rasmus Borkowski und Boris Pfeifer mit Ausschnitten aus ROMEO & JULIA zu erleben. Im Anschluss daran, ab ca. 19:00 Uhr, stehen die Künstler im Eistraum-Zelt für Autogramme zur Verfügung.

ROMEO & JULIA, die größte Liebesgeschichte aller Zeiten, ist noch bis 8. Juli im RAIMUND THEATER zu erleben. Tickets gibt es an den Vorverkaufsstellen der VBW, telefonisch bei WIEN-TICKET unter +43-(0)1-58885 und im Internet unter www.musicalvienna.at

Quelle: Vereinigte Bühnen Wien (www.musicalvienna.at)

26.08.2005 23:00:43
26.08.2005
Musicalstars for Charity stellt Arbeit ein
Folgende Presseerklärung wurde uns von Dominik Lapp, dem Verantwortlichen für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Aktion Musicalstars for Charity, übermittelt.
Wohltätiger Einsatz scheinbar nicht gern gesehen...

Duisburg, 26.08.2005. Der private Zusammenschluss engagierter Menschen, die mit ihrem Projekt "Musicalstars for Charity" mit Hilfe von verschiedenen Musicalstars diverse soziale Einrichtungen unterstützen wollten, ist mit sofortiger Wirkung aufgehoben.

Aufgrund der Kritik anderer Vereine, sieht es das Organisatorenteam von "Musicalstars for Charity" als besser an, sämtliche Tätigkeiten mit sofortiger Wirkung einzustellen. "Es ist schade, dass andere Wohltätigkeitsinstitutionen neue Kräfte splitten anstatt sie zu bündeln. Aber wenn uns Steine in den Weg gelegt werden, ziehen wir die Konsequenzen und geben auf, bevor wir richtig angefangen haben.", sagen die Organisatoren. "Auch die Unterstützung diverser Musicalkünstler wurde inzwischen von anderen Stellen dementiert, obwohl wir feste Zusagen hatten.", sagen die Organisatoren weiter.

Das Resultat einer Auktion zugunsten der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft ist ein Erlös in Höhe von 75 Euro, der nun an die Gesellschaft überwiesen wird.

Ab sofort stellt "Musicalstars for Charity" seine Arbeit jedoch ein. Selbiges gilt natürlich auch für die Internetpräsenz.

Rückfragen nur noch bis 02.09.2005 an:
Rebecca Köpke, eMail: rkoepke@gmx.net


Wir bedauern diese Entscheidung und hoffen, dass der Gedanke, wohltätige Aktionen zu initiieren und zu unterstützen, bei allen Beteiligten weiter lebendig bleibt. Mathias und seine Fans hatten gerne helfen wollen und wir möchten klargestellt wissen, dass es von unserer Seite aus keinen Rückzieher gab.
22.08.2005 23:21:39
22.08.2005
Endlich auch eine Gesamtaufnahme von Romeo & Julia aus Wien!
Ab dem 8. September wird sie endlich im Handel zu bekommen sein:
Im Studio aufgenommene 31-Tracks in deutscher Sprache auf 2 CDs, ein 28seitiges Booklet mit allen Songtexten und zusätzlich ein Live-Bonustrack.
14.07.2005 22:46:59
14.07.2005
Musicalstars for Charity
Mathias wird ab sofort die Initiative Musicalstars for Charity unterstützen.
Diese noch sehr junge Initiative entstand aus einer flüchtigen Idee des Fanclubs der Künstlerin Maricel, eine Auktion zu einem wohltätigen Zweck zu veranstalten. Getreu dem Motto "Gemeinsam sind wir stark!" sollen immer wieder verschiedene Aktionen durchgeführt werden, bei denen möglichst viele Darsteller und auch deren Fanclubs mithelfen. Als erste Aktion gibt es ab Mitte Juli diverse Artikel zu ersteigern, wie zum Beispiel Requisiten des Musicals Mozart, Fotos/Poster, private Schätze der Darsteller usw., deren gesamter Erlös der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft zukommen wird.

Auch die Fans von Mathias sind von dieser Idee begeistert und haben bereits begonnen, zur Versteigerung geeignete Objekte zu suchen, bzw. auch ganz individuell welche zu kreieren. Das werden dann ganz besondere Einzelstücke sein!

Wir werden an dieser Stelle berichten, sobald die Auktion beginnt und natürlich auch, welche Objekte speziell im Zusammenhang mit Mathias stehen.

Ständig aktuelle Informationen zur Initiative und zu laufenden Aktionen findet man auch immer auf der Webseite von Musicalstars for Charity: www.musicalstarsforcharity.de
24.05.2005 17:43:09
24.05.2005
Das Cast-Album ist da!
Endlich ist die deutschsprachige Aufnahme von Romeo & Julia in den Geschäften zu haben, die 16 schönsten Songs des Musicals auf CD.
Der Text der Vereinigten Bühnen Wien dazu:

Eine Auslastung von 98% und bereits 120.000 verkaufte Tickets – ROMEO & JULIA ist ein toller Erfolg. Endlich gibt es unser neues Musical auch in deutscher Sprache auf CD! Die aktuelle Besetzung unseres RAIMUND THEATER-Musicals ist darauf mit den schönsten Nummern aus der Show zu hören.

Nachdem sich die erste englische Single-Auskoppelung „These Are My Rivers“, interpretiert von den Hauptdarstellern Marjan Shaki und Lukas Perman, noch vor der Premiere über sechs Wochen in den Ö3 Hörercharts behauptete – eine Zeit lang sogar auf Platz 3 – gibt es jetzt endlich das von unseren Fans herbeigesehnte Cast-Album mit den 16 Hauptsongs der Show auf CD, gespielt vom Orchester der Vereinigten Bühnen Wien unter der Leitung von Caspar Richter.

Erstmalig kam es dabei zur Co-Produktion zwischen MG-Sound und VBW auf dem Label HitSquad (Produzenten Martin Böhm und Ludwig Coss, Executive Producer Christian Kolonovits)

Erhältlich ist die CD ab 17. Mai im gut sortierten Fachhandel, bereits ab 12. Mai im Musicalshop neben dem THEATER AN DER WIEN, an Vorstellungsabenden im RAIMUND THEATER und in unserem Internetshop
06.01.2005 00:19:33
06.01.2005
Fröhliche Weihnachten und ein glückliches Neues Jahr!
Auf dem Postweg etwas aufgehalten, aber deshalb nicht weniger von Herzen:
Weihnachtswünsche von Mathias Edenborn Hallo, alle Ihr wundervollen Menschen in Musical-Deutschland
Ich möchte Euch sehr schöne Weihnachten und ein glückliches neues Jahr wünschen!Mögen alle Eure Träume für das nächste Jahr erfüllt werden und möge es voller Liebe, Licht und Glück sein!!! Viele, viele Umarmungen von Benvolio in Wien
(Übersetzt von MN)
23.12.2004 12:55:18
23.12.2004
ROMEO & JULIA proben bereits
Ab 24. Februar 2005 im RAIMUND THEATER in Wien
Deutschsprachige Erstaufführung
Vor wenigen Tagen fiel der Startschuss für die neue Produktion ROMEO & JULIA. 40 Darsteller - für 12 Haupt- und 28 Ensemblerollen - proben derzeit täglich mehrere Stunden mit Regisseur und Choreograph Redha Benteifour, um am 24. Februar auf der Bühne des RAIMUND THEATERS eine perfekte Show präsentieren zu können. Neben Lukas Perman, der aus diesem Grund am 4. Jänner das letzte Mal als Rudolf in ELISABETH auf der Bühne stehen wird, als Romeo und Marjan Shaki als Julia werden u.a. Carin Filipcic als Amme, Boris Pfeifer als Prinz von Verona, Mark Seibert als Tybalt, Charlie Serrano als Bruder Laurent, Matthias Edenborn als Benvolio, Rasmus Borkowski als Mercutio, Thomas Mülner als Paris, Paul Vaes als Graf Capulet, Annette Wimmer als Gräfin Capulet und Zuzanna Maurery als Gräfin Montague zu sehen sein.

Freuen Sie sich mit uns auf eine tolle neue Show, Karten für ROMEO & JULIA sind bereits erhältlich!

Quelle: Vereinigte Bühnen Wien (www.musicalvienna.at)
09.12.2004 23:37:20
09.12.2004
Das "Tanz der Vampire Ratpack"...
... präsentiert Melodien aus weltberühmten Musicals!
Flyer Musical Gala Mathias Edenborn, Christian Paumgarten und Marc Gremm werden am 27. Dezember 2004 in Kirchheim unter Teck, im Restaurant "Zur Brenne", für einen musical-ischen Abend der ganz besonderen Art sorgen. Wer sich das nicht entgehen lassen möchte, der sollte schnellsten reservieren:
Karten zum Preis von 15 €
unter 07021 - 4 59 11.
Und wer nicht weiss, wie er die Lokalität finden kann: auf der Homepage des Restaurants gibt es natürlich auch detaillierte Anfahrtspläne
26.11.2004 21:22:38
26.11.2004
Der Abschied von Aida
Mathias hat zum Abschied von Aida am 3. Oktober 2004 einen Brief an seine Fans geschrieben.
Dieser Abschiedsgruß ging an Brigitte Gottschalk, die Leiterin des AIDA-Fanclubs, und ist für die Mitglieder dieses Fanclubs (und für deren Website) geschrieben. Sie hat ihn uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!
Hallo Ihr Lieben!
Ich vermisse Euch alle sehr, Euer Lächeln, Euer Lachen und am meisten... vermisse ich Eure Begeisterungsschreie im Publikum! Ich werde mich an meine Zeit bei AIDA mit einem sehr warmen Herzen erinnern. Ic habe "Radames" geliebt und ich liebe ihn immer noch. Es ist schwer, etwas loszulassen, in das man so viel hinein gegeben hat. Denn im Verlauf des letzten Jahres ist er ein Teil von mir geworden. Deshalb vermisse auch ich "Radames". Ich möchte Euch für all die Unterstützung und all die anderen Dinge danken, die Ihr mir (zurück, als Gegenwert) gegeben habt. Das ist es, was dieses zu einer besonderen Show gemacht hat (Ihr). Ganz besonders möchte ich mich für die wundervollen Geschenke bedanken, die Ihr mir während der letzten Woche gegeben habt. Sie kamen alle von Herzen und haben den den Abschied weniger schmerzvoll gemacht. Also, es ist Zeit zu gehen, aber I weiss... ich werde mich an Euch alle erinnern und diese Zeit bei AIDA wird für immer in meinem Herzen bleben! Viele Küsse und Umarmungen! Ich liebe Euch alle!
Alles Liebe Mathias Edenborn

(Übersetzt von MN)
Hallo Ihr Lieben!!!
I miss you all very much, your smiles, your laughs and most of all..I miss your screams in the audience! I will remember my time in AIDA with a very warm heart. I have loved "Radames" and I still love him. It´s hard to let go of something that you´ve put so much into. Because during the last year he has become a part of me. Therefore I also miss “Radames”. I want to thank you so much for all your support and all the things you have given me in return. That's what have made this to a special show (You guys). I especially want to thank you for all the wonderful gifts you gave me during the last week. They all came from the heart and made my goodbye a less painful one. Well, it's time to go, but I know..I will remember you all and this time in AIDA will stay in my heart forever! Many kisses and hugs! I love you all!
Alles Liebe Mathias Edenborn
11.10.2004 18:20:23
11.10.2004
Mathias Edenborn wird Benvolio inWien
ROMEO & JULIA
von GERARD PRESGURVIC (Buch und Musik)
nach WILLIAM SHAKESPEARE

Ab Februar 2005 im RAIMUND THEATER in Wien
Deutschsprachige Erstaufführung
Im Februar erlebt im RAIMUND THEATER mit ROMEO & JULIA ein neues Musical seine deutschsprachige Erstaufführung.

Shakespeares Geschichte von der großen Liebe Romeos und Julias, die am Hass zwischen ihren Familien zerbricht, zählt seit mehr als 400 Jahren zu den meisterzählten Geschichten der Welt. Bis heute ist sie so spannend und berührend, dass man sie sich immer wieder gerne erzählen lässt, sei es auf der Theaterbühne, in der Oper, im Ballett oder im Kino.

Liedtexter und Komponist GERARD PRESGURVIC hat daraus im Jahr 2000 ein spektakuläres Musical gemacht, das nach seiner Uraufführung zur größten Musicalsensation Frankreichs wurde. Die Originalgeschichte blieb dabei weitgehend unverändert, wurde für die Musicalbühne etwas gestrafft, einige Figuren leicht verändert.

Seit der Welturaufführung im Palais de Congrès am 19. Januar 2001 haben über eine Million Menschen das "Spectacle Musical" erlebt. Von Paris ging die Produktion zuerst auf Frankreich-Tournée (Orléans, Le Mans, Caen, Rouen, Amnéville, Grenoble, Lyon, Montpellier, Marseille, Nice, Bordeaux, Pau), anschließend nach Genf in die Schweiz. Im Sommer 2002 tourte ROMEO & JULIA mit ausverkauften Vorstellungen durch Kanada, die Stationen waren Quebec, Montreal und Ottawa. Die englische Fassung feierte am 4. November 2002 im Londoner Picadilly Theatre Premiere, wo sie bis Februar 2003 zu sehen war. Am 23. Januar 2004 erlebte ROMEO & JULIA in Budapest Premiere, am 20. Mai 2004 in Moskau.
Mittlerweile gibt es von ROMEO & JULIA nicht weniger als siebzehn Produktionen in neun Sprachen und mehr als zwanzig Tonträger und DVDs.

Im Februar 2005 wird ROMEO & JULIA nun endlich seine deutschsprachige Erstaufführung erleben. Die Proben beginnen im Dezember, schon im Oktober wird das Leading Team, im November werden die Hauptdarsteller der Öffentlichkeit präsentiert.

Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen.

Quelle: Vereinigte Bühnen Wien (www.musicalvienna.at)
28.01.2004 11:09:19
28.01.2004
Endlich: Die deutsche AIDA-CD erscheint am 16. Februar!
Deutsche Originalaufnahme des Broadway Hit-Musicals erscheint bei der BMG - 22 Tracks gesungen vom Essener Premierenensemble
Das ist der Pressetext der Stage Holding dazu:

Essen, 27. Januar 2004 - Vom Publikum lang ersehnt und von Elton John-Fans mit Spannung erwartet: Am 16. Februar ist es endlich soweit, die deutsche CD des Broadway Hit Musicals AIDA erscheint bei der Bertelsmann Music Group. Elton John und Tim Rice´s Interpretation der ägyptischen Legende, die schon Verdi zu seiner gleichnamigen Oper inspirierte, ist die zweite Zusammenarbeit der Erfolgduos. Und alles spricht dafür, dass AIDA an den gemeinsamen Erfolg von Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN anknüpft, für den Beide gerade mit einer goldenen CD für mehr als 150.0000 verkaufte Tonträger ausgezeichnet wurden. Verantwortlich für die deutschen Texte ist auch diesmal wieder Dr. Michael Kunze, der zuletzt mit seiner deutschen Adaption von MAMMA MIA! für Furore sorgte. Die CD ist voll gepackt mit allen Songs des Erfolgsmusicals, das am 5. Oktober 2003 in Essen Premiere feierte. Weit über 100.000 Zuschauer haben sich von der zeitlosen Liebesgeschichte im Colosseum Theater bereits begeistern lassen.

Gesungen vom Essener Premierenensemble, wird in 22 Tracks die fesselnde Liebesgeschichte zwischen dem ägyptischen Feldherren Radames und der nubischen Prinzessin Aida erzählt. AIDA bietet einen grandiosen Mix aus Pop-Rock, Gospel und einem Schuss Reggae und Soul. Natürlich dürfen auch gefühlsstarke Balladen nicht fehlen. Florence Kasumba als Aida und Maricel in der Rolle der Amneris könne hier alle Register ihres Könnens ziehen. Sentimentale Stücke wie „Ein fernes Land“, „Die Wahrheit“ oder das dramatische „So einfach - so schwer“, wechseln mit kraftvollen Ensemblestücken wie dem choralen „Manteltanz“ und dem gospeligen „Die Sonne Nubiens“. Bei „Eine Pyramide mehr“ lässt Elton John gekonnt Elemente aus dem Reggaebereich aufblitzen, während er bei „Mein Sinn für Stil“ dem klassischen Motown-Sound Tribut zollt. Erinnerungen an den legendären Crocodile Rock werden bei „Wie Vater, so Sohn“ und „Wer viel wagt, der gewinnt“ lebendig, wenn Mathias Edenborn als Radames und Kristian Vetter als Zoser richtig Gas geben. Zu den ergreifendsten Momenten der CD gehören sicherlich die grandiosen Duette von Florence Kasumba und Mathias Edenborn. „Sind die Sterne gegen uns“, „Von einem Traum entführt“ und „Einen Schritt zu weit“ bilden die emotionalen Highlights der CD. Am stärksten ist die typische Handschrift Elton Johns aber bei „Durch das Dunkel der Welt“ zu spüren. John selbst erklärte die gefühlvolle Ballade zu einem der besten Songs seiner über 35jährigen Karriere. AIDA, das ist Elton John at his best. Ein Muss für jeden Musicalbegeisterten und Fan von Elton John.
11.10.2003 00:24:08
11.10.2003
"Phantome der Nacht"
Am Sonntag, 12.Oktober, im Fernsehen bei 3sat:
Tanz der Vampire von Roman Polanski wurde seit März 2000 in Stuttgart als Musical aufgeführt. Im Umfeld der erfolgreichen Show haben sich mehrere Fanclubs gebildet. Nach den täglichen Aufführungen warten ganze Heerscharen von Fans am Bühneneingang. Eine von ihnen ist die Stuttgarterin Gabi. Für die mit beiden Beinen im Leben stehende Hausfrau und Mutter, ihren Ehemann und sogar die beiden Söhne ist der wöchentliche Show-Besuch zum festen Bestandteil des Familienalltags geworden. Jeden Sonntag pilgern sie als Vampire verkleidet ins Theater oder zu diversen Fanclub-Treffen. Für Gabi ist das Musical 'die Phantasie, die mich mit der Wirklichkeit versöhnt'. Von der Musik und der Geschichte des Vampirs Graf von Krolock lässt sie sich in eine Welt voll dunkler Sehnsucht, Romantik und Erotik entführen. Der Schwede Mathias hingegen, der das erste Mal nach Deutschland gekommen ist, um dort als Ensemblesänger und Zweitbesetzung der Hauptfigur Graf von Krolock am Musicaltheater zu arbeiten, sieht seinen Arbeitsalltag entsprechend nüchtern. Zuhause in Schweden kennt ihn niemand, aber in Stuttgart ist er für seine Fangemeinde bereits ein Star. Am 31.August 2003 wurde die Show in Stuttgart eingestellt. Dies markiert den emotionalen Höhepunkt des Films: Während für Gabi und ihre Familie eine Welt zusammenbricht, erhält Mathias die Chance, in einer anderen Musicalproduktion aus dem Schatten der Zweitbesetzung zu treten.

Mit viel Sympathie für ihre Protagonisten hat die Autorin Ilka Schulz in ihrem Film eine ungewöhnliche Form von Starkult und Fan-Sein beobachtet. Für sie war dieses Phänomen Anlass und Motivation, genauer hinzusehen, wie sich die Sehnsucht nach Romantik und Anerkennung sowohl bei den Fans als auch bei den Musicaldarstellern offenbart.

Ilka Schulz wurde 1967 in Würzburg geboren. Nach ihrem Abschluss als Meisterschülerin an der Kunsthochschule Berlin folgten Arbeiten mit dem Fluxuskünstler Alan Kaprow in Italien sowie mit Christoph Schlingensief an der Volksbühne Berlin. Mit dem Kurzspielfilm Marlena hat sie Anfang 2003 ihr Postgraduierten-Studium Film/Fernsehen an der Kunsthochschule für Medien in Köln abgeschlossen.
Die Regisseurin Ilka Schulz möchte noch auf folgendes hinweisen:
Falls nach dem Sendetermin von "Phantome der Nacht" am 12. Oktober um 22.30 Uhr in 3sat noch Fragen oder Kritik, Lob, Anregungen offen sind, besteht die Möglichkeit, Zuschauerpost an 3sat an folgende Adresse zu senden:
3sat, ZDF-Straße 1, 55100 Mainz
Sie wird sich über Feedback zur Sendung sicherlich freuen...
15.09.2003 14:52:33
15.09.2003
Das Interview auf Radio Ruhr
Ausschnitt aus "Das Musical", gesendet am 13.September 2003, 18.00 - 19.00 Uhr:
Acht Stunden an sechs Tagen: Disneys Aida fordert viel von seinen Darstellern. Dass Disney schon immer einen hohen Anspruch an sich und seine Mitarbeiter hatte, dürfte bekannt sein. Wie aber hinter den Kulissen einer anspruchsvollen Produktion gearbeitet wird, davon konnten wir uns bei offenen Proben zu Elton Johns und Tim Rices Aida selbst überzeugen.
Nach der offenen Probe konnten wir ein kurzes Interview mit Mathias Edenborn führen.
Am Mikrofon haben wir jetzt Mathias Edenborn. Welche Rolle spielen Sie in Aida, für alle die, die es noch nicht wissen ?
Den obersten Heerführer Radames.
Sie verbinden also praktisch mit Ihrer Rolle die Kulturen. Ist Aida für sie ein persönlicher Traum oder mehr ein Job ?
Ich hab niemals die Musik von Aida vorher gehört, so dass war einfach, ja, ich hab diese Audition gesehen und es einfach gemacht. Aber es passt zu mir: es passt zu meiner Stimme und ich war ein Fussballspieler, so ich war ein Krieger, und jetzt spiel ich im Musical. So, das ist die gleiche Geschichte mit Radames: er war ein Krieger, aber später kommen die Gefühle und er verliebt sich in Aida. Und, ja, für mich ist das eine Superrolle.
Welche Rolle durften sie vorher bekleiden ?
Hier habe ich nur in Stuttgart gearbeitet, dort habe ich Ensemble und den Graf Krolock in Tanz der Vampire gespielt. So: mein Deutsch geht besser und besser!
Was für ein Landsmann sind Sie ?
Ich komme aus Schweden. Ja, und da habe ich neun, oder zehn Jahre jetzt, als Musicaldarsteller gearbeitet.
Welche Produktionen waren das in Schweden ?
Verschiedene: Miss Saigon, West Side Story, ein Musical namens Celine, viele. Dann auch dieses andere Musical von den Abba-Leuten, Björn und Benny, das heißt Kristina från Duvemåla, das ist das schönste, vorher. Jetzt Aida ist das beste, wirklich, das meine ich! Denn ich mag das: das ist wirklich Musiktheater!
Was bedeutet das für dich, in einer Disney-Produktion mitzuspielen ?
Etwas wirklich Neues! Als da sind jetzt die ???, Interviews, Kameras, diese CD, die wir machen nach der Premiere. Der aktive Fokus, es ist wirklich etwas anderes. Und Disney, die arbeiten ein bisschen anders, es ist härter, es ist niemals gut genug, es kann immer besser sein. Als ich in Stuttgart als Graf von Krolock auf der Bühne stand, da haben sie gesagt: "ja, ist gut jetzt, Mathias, ja, du arbeitest wirklich gut..." Aber hier: Niemals! Es ist viel Druck...
Es fehlt so ein bisschen Lob ?
Nein, es kommt Lob, sie sagt immer, "ja, es ist gut, wir haben Zeit, ja, ich kann sehen, es gibt etwas auf der Bühne, wir haben die Chance auf eine gute Show, Sie machen eine sehr gute Arbeit, aber..."
Halten Sie es trotzdem für möglich, aufgrund dieser harten Arbeit, dass sie diese Disney-Philosophie, dieses erzählerische Märchen, hier in Essen transportieren können, im Colosseum ?
Hoffentlich, ich weiß noch nicht. Es ist etwas anderes mit dieser Produktion, denn es ist... Ich hab mal gedacht, ja, Disney, das geht nicht so tief in die Gefühle, das ist nur für Publikum eine große Show, aber wirklich nicht! Ich bin sehr überrascht.
Also eine sehr, sehr große Anforderung an die einzelnen Darsteller ?
Ja
Wie lange glauben Sie bei dieser Produktion bleiben zu können, haben Sie in diese Richtung schon gedacht ?
Nein, ich weiß nicht, das wollen wir sehen. Ich wohne jetzt in Essen-Werden, schöne Altstadt da, ich bin wirklich sehr froh.
Das wäre unsere nächste Frage gewesen: Wie gefällt es Ihnen im Ruhrgebiet ? Also das Ruhrgebiet ist ja eigentlich verschrieen als Industriestandort und trotzdem überraschend grün, gerade in Werden ?
Ja! Ich hab bis jetzt nur das Theater gesehen, das Fitness-Studio und meine eigene Wohnung und ein bisschen Werden, das Eiscafé in Werden hab ich gesehen. So das ist alles, was ich gesehen habe... Aber sonst, ja, ich mag Essen, ich mag die Leute in Essen.
(Übertragen von MN)
Und hier kann man das ganze auch direkt hören: Teil 1 & Teil 2
(Bitte beachtet die Regeln des Eigentümers!)
11.09.2003 19:54:44
11.09.2003
Radio-Interview zu Aida
Am kommenden Samstag, 13.September 2003, lohnt es sich auf jeden Fall, ab 18:04 Uhr Radio Ruhr zu hören, wenn man in Oberhausen, Mühlheim an der Ruhr oder in der Umgebung dort wohnt...
In der Sendung "Das Musical" ist ein Beitrag über eine offene Probe zum Musical Aida geplant, in welchem sowohl ein Interview mit Mathias Edenborn als auch eine Hörprobe der deutschen Fassung von "Written in the Stars", gesungen von Mathias und Florence Kasumba, gesendet werden sollen. Also: einschalten!
(Frequenzen Mülheim UKW 92.9 und Oberhausen UKW 106.2 MHz, Sender Antenne Ruhr)
01.09.2003 13:47:06
01.09.2003
Der Abschied von den Vampiren
Mathias hat zum Abschied aus Stuttgart und von den Vampiren am 31. August 2003 einen Brief an seine Fans geschrieben.
Dieser Brief wurde ursprünglich den Webmastern von www.musical-cast.de von Mathias gegeben. Sie haben ihn uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank!

Ich bin jetzt seit anderthalb Jahren in Deutschland und habe mehr als 500 Vorstellungen in einer Show gespielt, welche derzeit wohl, wie ich verstanden habe, die erfolgreichste in diesem Land ist: "Tanz der Vampire".

Sie hat alles! Sie ist lustig, romantisch, schön, furchteinflössend, gut aufgebaut mit wundervoller Musik und erstaunlicher Technik. Aber vor allem denke ich, sie ist intelligent. Intelligent in dem Sinne, wie die Botschaft der Geschichte zum Publikum übermittelt wird, manchmal auf sehr poetische Weise, besonders mit den Worten des Krolock. Für mich spricht er wirklich die Wahrheit! Wir sind, bzw. haben auch eine dunkle Seite in uns und jeder braucht es, sich manchmal in diesem Sinne frei fühlen zu können.

Also! Eine intelligente Show welche intelligente Fans bedeutet... Indem Ihr diese Show ausgewählt habt und diese Show liebt, so wie Ihr das tut, seid Ihr nichts anderes als "geschmackvoll". Ein Fan von Tanz der Vampire zu sein zeigt Euch etwas über das Leben, über Musicals und über Euch selbst!

Ich bin sehr beeindruckt von der Arbeit, die Ihr leistet, um uns, den Darstellern, Eure Anerkennung zu zeigen, Ihr gebt uns so viel Unterstützung und Ihr gebt uns das Gefühl, als ob wir etwas sehr Besonderes tun! Vielen, vielen Dank für alles.

Ich bin ein Mann mit viel Integrität und manchmal ist es schwer für mich, von den Fans auf diese Weise behandelt zu werden, denn ich bin auch nur ein Mensch auf der gleichen Stufe wie Ihr oder jeder andere auf dieser Welt. Es ist manchmal schwer all diese Anerkennung zu bekommen, denn ich möchte mich nicht wichtiger oder besser fühlen als jeder andere.

Aber trotzdem liebe ich auch Eure Aufmerksamkeit und ich werde sie nahe bei meinem Herzen tragen für den Rest meines Lebens!

Bitte entschuldigt die Situationen, in denen ich vergessen habe, Euch den gleichen Respekt zurückzugeben, wenn ich nach einer Show zu müde zum Reden war oder einfach vergessen habe, etwas mitzubringen, was Ihr von mir wolltet.

Alles liebe und ich werde Euch nie vergessen und vielleicht kreuzen sich unsere Wege irgendwann später noch einmal, Auf Wiedersehen
Mathias' Abschiedsbrief
(Übersetzt von MN)
27.04.2003 15:35:42
27.04.2003
Mathias geht zum Theater...
... jedenfalls am 12.Mai 2003 für ein interessantes Gastspiel!

Im Studio Theatre Stuttgart, Hohenheimer Str. 44, wird am 12.Mai um 20.00 Uhr das Theaterstück ART zu sehen sein. Drei Darsteller, die uns allen mindestens aus Tanz der Vampire bekannt sind, nämlich Mathias Edenborn, derzeitige Zweitbesetzung Graf von Krolock und Ensemble-Vampir, Steven Loss, ehemaliger Chagal und Espen Nowacki, ehemaliger Herbert und ebenfalls Ensemble-Vampir, stellen sich hier ganz anderen Herausforderungen: sie spielen in diesem in Englisch aufgeführten Stück reine Sprechrollen! Espen Nowacki ist ausserdem zuständig für die Regie, unterstützt von Melanie Gemeiner, die uns auch noch aus TdV-Zeiten bekannt ist.

Das Stück heißt ART und es geht im wesentlichen um Freundschaft:
"Serge hat für eine Riesensumme Geld ein modernes Gemälde gekauft. Marc hasst dieses Bild und kann nicht glauben, dass sein Freund so ein Bild in irgendeiner Weise mögen kann. Yvan versucht ohne Erfolg, beide Seiten zu unterstützen."

Das Stück bekam den Moliere Award für das beste Stück, beste Produktion und den besten Autor. Außerdem erhielt es den Evening Standard Award als beste Comedy, als es in London begonnen hat.
ART läuft immer noch in New York und London und ist ein sehr erfolgreiches und unterhaltendes Stück.

Restkarten gibt es unter espinator@web.de, Eile ist geboten, denn das Theater hat nur wenige Plätze!
25.04.2003 19:50:01
25.04.2003
Autogrammkarte
Es ist vollbracht!
Mathias hat nun endlich auch (TdV-)Autogrammkarten. Wer welche haben möchte kann sie sich entweder selbst an der Stagedoor holen oder ihr schickt einen Brief mit frankiertem Rückumschlag an mich (Adresse siehe Kontakt). Da ihr sicher auch wissen wollt, wie die Autogrammkarte aussieht, schaut mal unter "TdV Sonstige" nach.
11.04.2003 00:20:20
11.04.2003
Ein Experiment ?
Am 12.Mai wird Mathias im Theater zu sehen sein...
... und zwar im Studio Theater Stuttgart, zusammen mit seinen ehemaligen Vampir-Kollegen Espen Nowacki und Steven Loss.

Zu dieser in englischer Sprache stattfindenden Preview sind Fans herzlich willkommen, Karten zum Preis von 10 Euro gibt es unter espinator@web.de. Da das Theater nur etwa 60 Sitze hat und die Tickets nach dem Best-Platz-Prinzip verteilt werden, empfiehlt sich schnelle Buchung.